Erinnerungskultur in Tansania

1280px-TZ_DarEsSalaam_National_museum

Am Montag, den 22. Februar 2016 um 19 Uhr findet im Museum für Bergedorf und die Vierlande eine Diskussion zum Thema “Erinnerungskultur in Tansania” statt. Über die die Spuren der Kolonialgeschichte in Tansania und den Umgang damit sprechen Flower Manase, Kuratorin am National Museum of Tanzania in Dar es Salaam; Dr. Arnulf Scriba vom Deutschen Historischen Museum in Berlin und Dr. Schanett Riller, Leiterin der Bergedorfer Museumslandschaft. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt, es gibt eine Übersetzung und der Eintritt ist frei. Mehr: www.bergedorfer-museumslandschaft.de
Foto: National museum, Dar es Salaam, Tanzania (WT-shared) Digr at wts wikivoyage, CC-by-sa 3.0/de

Advertisements