Ringvorlesung Uni Hamburg

RINGVORLESUNG
Sommersemester 2016, mittwochs, 18 Uhr, Hörsaal Phil C, Von-Melle-Park 6
Programm:

Datum Thema ReferentIn
20.4.2016 „Von den ‚Askari-Reliefs‘ zur Speicherstadt“. Postkoloniale Erinnerung in Hamburg Prof. Dr. Jürgen Zimmerer (Universität Hamburg)
27.4.2016 „Anerkennung und Entschuldigung“. Die außenpolitische Dimension postkolonialer Erinnerung Heidemarie Wieczorek-Zeul (Bundesministerin a.D.; Wiesbaden)
4.5.2016 Deutsche Sklavenhändler der Atlantic Slavery Prof. Dr. Michael Zeuske (Universität zu Köln)
11.5.2016 Memorial Cartographies and Traveled Objects: Vestiges of colonial atrocities in a Namibian landscape Dr. Memory Biwa (University of Cape Town)
18.5.2016 keine Veranstaltung
25.5.2016 Der Hamburger Hafen in Welthandel und Globalisierung Prof. Dr. Dirk van Laak (Justus-Liebig-Universität Giessen)
1.6.2016 Liberaler Rassismus. Der Altonaer Kaufmann Heinrich Witt und die (post-)koloniale Welt des 19. Jahrhunderts Prof. Dr. Ulrich Mücke (Universität Hamburg)
8.6.2016 Hamburg und die Gründung des deutschen Kolonialreichs unter Bismarck Kim Todzi (Universität Hamburg)
15.6.2016 Vom Hamburger Kolonialinstitut zur Universität Prof. Dr. Rainer Nicolaysen (Universität Hamburg)
22.6.2016 Europa oder China – wo liegt die Mitte der Welt? Ethnozentrische Borniertheit und ihre Überwindung Prof. Dr. em. Wolfgang Reinhard (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
29.6.2016 Das postkoloniale Erbe der Hafencity Tania Mancheno (Universität Hamburg)
6.7.2016 Die Dekolonisierung des Stadtbildes: Straßennamen zwischen Kolonialnostalgie und Perspektivumkehr Kwesi Aikens (Universität Bielefeld)
13.7.2016 Postcolonial Memory: A Shared Legacy: Tanzania-Germany Prof. Dr. Oswald Masebo (University of Dar es Salaam)
Advertisements
%d bloggers like this: