Kolonialwaren von der Süderelbe

hafenrundfahrt2016_bannerEinmalige Gelegenheit in diesem Jahr: Hafenrundfahrt „Vom Kautschukballen zum Container – Kolonialwaren von der Süderelbe” der Hafengruppe Hamburg am Sonntag, den 5. Juni 2016 um 15 Uhr. Die Barkasse schippert zwischen Harburger Binnenhafen, Altenwerder und Wilhelmsburg. Rund um den Harburger Binnenhafen siedelten sich im 19. Jahrhundert zahlreiche Industriebetriebe an, die sich auf die Verarbeitung kolonialer Rohstoffe wie Palmöl, Kautschuk und Elfenbein spezialisierten. Heute prägen Erdölraffinerien, Getreidesilos und Containerterminals die Landschaft zwischen Süderelbe, Köhlbrand und Reiherstieg. Die postkoloniale Hafenrundfahrt folgt den Spuren von Kolonialismus und Globalisierung und fragt nach dem Preis des Fortschritts. Continue reading

Advertisements

Stadt- und Hafentouren 2016

hafenrundfahrt2016_bannerDas Programm 2016 [pdf] ist fertig! Auf der Barkasse und zu Fuß: Die Hafen- und Stadttouren rund um die Themen Migration, Kolonialismus und Globalisierung starten im April. Der Arbeitskreis Hamburg Postkolonial, die Hafengruppe Hamburg, die Willi-Bredel-Geschichtswerkstatt, das Afrikanische Bildungszentrum (Arca), das St. Pauli Archiv, die Initiative “freedom roads!” sowie Grenzgänger im Netzwerk Migration in Europa begeben sich auf die Spuren der kolonialen Vergangenheit und der aktuellen Globalisierung. Bis Ende Oktober bieten die Vereine und Initiativen über 40 Veranstaltungen an, darunter die Klassiker “Von Schatzkisten und Pfeffersäcken” und “Branntwein, Bibeln und Bananen” sowie eine Reihe neuer Touren wie zum Beispiel “Arbeit auf See und im Hafen”. Continue reading